Spektrum der Gestalttherapie 2017

Kontakt und Inspiration – 

SPEKTRUM der GESTALTTHERAPIE am 21. Oktober 2017

 

 

 

Wie schon im vergangenen Jahr lud das Gestalt-Institut Heidelberg (GIH) im Leonardo Hotel Heidelberg zum nunmehr zweiten Kongress SPEKTRUM DER GESTALTTHERAPIE ein. Wie breit das Spektrum dieser faszinierenden und nachgewiesen wirksamen Therapieform in der ganz persönlichen Ausprägung des Heidelberger Instituts ist, zeigte schon ein Blick auf die Veranstaltungsangebote.

 

Der Kongress begann am Vorabend mit gestalttherapeutischem Familienstellen mit Dr. Victor Chu.

Victor Chu hielt am Samstag, nach der Begrüßung aller TeilnehmerInnen durch Dagmar Gebhardt,  auch einen Einführungsvortrag, der sich angesichts der aktuellen Flüchtlingsthematik mit den politischen Dimensionen therapeutischen Handelns, auch über mehrere Generationen hinaus, befasste.

 

 

Die Verbindung von Gestalt und Kunst verdeutlichten im Anschluss die Angebote der oft auch kreativ-künstlerisch tätigen MitarbeiterInnen des Gestalt-Instituts.

Die Workshops zu Theater und Schauspiel, Ausdrucksmalen, Therapie und Stimme wurden begeistert angenommen, ebenso wie praktische Einführungen in Gestalttherapie, Gruppen zu Identität, Trauma und Bindung, die Kunst als Paar zu leben, gestalttherapeutische Arbeit mit Träumen oder Tai-Chi als energetischen Selbstschutz.

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Vorträge über den Gestaltansatz in der Organisationsberatung und das Thema Beruf und Berufung fanden interessierte Zuhörer/innen. Alle Sinne angesprochen wurden schließlich beim Stellen von Steinbalancen, einer Gedichtlesung und der wunderbar komischen Schauspiel Performance ‚Witz als Ressource‘.

 

 

 

 

 

 

 

Der wiederum gut besuchte Spektrumstag brachte Kontakt und lebendigen Austausch zwischen allen Beteiligten. Der Funke sprang über, und der Raum zum Kennenlernen der Mitarbeiter des GIH und natürlich aller Institutsangebote zu Aus- und Fortbildung in Gestalttherapie wurde ausgiebig genutzt.

Die Fortbildung ‚Gestalt für Profis‘ läuft aktuell erfolgreich und soll im nächsten Jahr wiederholt werden. Die zahlreichen Seminar- und Gruppenangebote, die das GIH fortlaufend anbietet, sind offen für alle Interessierten und können als Selbsterfahrungsanteil der drei-, bzw. vierjährigen Ausbildung zum/r Gestalttherapeut/in oder- Berater/in anerkannt werden, die im November 2018 beginnt. Für diese Ausbildungen sind noch freie Plätze vorhanden. (M.L.)

Das nächste SPEKTRUM der GESTALTTHERAPIE findet am 29.09.2018 statt!

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken