Besondere Schwerpunkte in der Anwendung der Gestalttherapie

1. Entwicklungsphasen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Ihrer therapeutischen Relevanz

  • z.B. pränatale und Geburtserfahrungen,
  • familiäre Tradition und Generationsfolge geschlechtsspezifischer Sozialisation,
  • Geschwisterreihe, Entwicklungslinien und -themen im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenalter,
  • Midlife, Altern, Sterben

2. Krisen in der menschlichen Entwicklung wie zum Beispiel:

  • Der Trauerprozeß (als Prototyp des Wachstums- und Zerstörungsprozesses)
  • Einfluß von Ablehnung, Verlassenheit,Vernachlässigung und Überbehütung
  • Erlebnisse von Verlust, Gewalt,
  • Mißbrauch (psychisch, körperlich, sexuell)
  • Krankheit, Tod, Selbstmord, Psychosen
  • Gesellschaftliche Umwälzungen
  • Tradierung unbewältigter Traumata über die Generationen

3. Lebensthemen wie zum Beispiel:

  • Herkunft, Geschichte, Heimat
  • Leiblichkeit, Sexualität, Spiritualität
  • Freiheit und Bindung
  • Partnerschaft, Elternschaft, Freundschaft
  • Beruf, Berufung, Sinnfragen